MONOQI offers hand-picked products by international designers at great prices every day.

Esther Perbandt
Fashion Designer






[single]"Diesmal bekam ich die Tasche zurück – und noch dazu einen Heiratsantrag und einen zweiseitigen Liebesbrief."
Esther Perbandt, Fashion designer
[/single]

Elegant, tough, experimentierfreudig: Die Modedesignerin Esther Perbandt ist eine echte Berlinerin und prägt mit ihrem gleichnamigen Mode-Label seit einigen Jahren den Ruf der Stadt als aufstrebende Modemetropole bedeutend mit. Sie studierte in Paris und Berlin und verbrachte einige Zeit in Moskau. Ihre Arbeiten sind konzeptionell ohne den Bezug zum Alltag zu verlieren und stehen für eine neue Form von Feminität die besonders in der Kunst- und Architekturszene geschätzt wird. Sie stellt ihre Lieblingstasche aus ihrer eigenen Kollektion vor.

Die Geschichte der Tasche, die wiederkam

Alles begann an einem Samstagabend. Es war eine laue Sommernacht und ich wollte mal wieder so richtig Ausgehen. Ich hatte meine Sachen irgendwo draußen vor der Maria am Ostbahnhof abgelegt um mich mit Freunden zu unterhalten- wie man das so macht, wenn man denkt, dass die Schutzengel auch in Partylaune sind. Als ich zurückkam, sah ich 20 Meter weiter einen Obdachlosen im Gebüsch liegen, der sich mit meiner Designer-Jacke zudeckte. Aber auch meine Lieblingstasche samt Inhalt war weg: Portemonnaie, Kreditkarten, Schlüssel- alles. Zwei Tage später erhielt ich einen ominösen Anruf. Ein Typ mit polnischem Akzent sagte mir, dass er die Tasche gefunden hätte und ich sie am Ostbahnhof abholen könnte. Dort angekommen nahmen mich zwei obskure Männer in Empfang und wollten, dass ich mit ihnen komme. Der Taxifahrer der mich dorthin gefahren hatte, wollte die Polizei rufen woraufhin einer der Ganoven abhaute.

Total bedröppelt saß ich geschlagene zwei Stunden mit dem zweiten Kleinkriminellen auf einer Parkbank vor einem Plattenbau und hoffte, dass sich noch etwas tun würde. In diesen Stunden wurde ich von einem vorbeilaufenden Pärchen als "Frau" des mit wartenden Kriminellen gehalten und gefragt, "ob ick denn mit ihm ooch hier inna Platte wohnen würde". Am Ende versprach mir mein neuer "Mann", er würde mich am nächsten Tag anrufen und dann bekäme ich meine Tasche zurück. Ich sollte mit 50 € wieder kommen, sonst hätte er ein Messer im Rücken. Diesmal bekam ich die Tasche zurück – und noch dazu einen Heiratsantrag und einen zweiseitigen Liebesbrief.

Dieser Vorfall machte mich zwar um einiges an Bargeld ärmer, aber ich hatte einen neuen Kumpel dazu gewonnen der von nun an auf mich aufpasste. Mir wurde wieder bewusst, dass diese Stadt nicht nur aus hippen Szene-Bürgern besteht, sondern auch aus vielen anderen Leuten, die vielleicht nicht ganz so viel Glück im Leben hatten. Auf der Bank vor dem Plattenbau wird man immer jemanden treffen, mit dem es sich lohnt, ein paar Worte über das Leben zu wechseln.



 
Interview und Fotografie: Freunden von Freunden für MONOQI.

Esther Perbandt Bag "Smooth", schwarzes Nappa Leder, Maße: 70 x 39 cm, eine Innentasche mit
Reißverschluß, handmade in Germany. (schwarz ist der Klassiker, jede Saison kommt eine andere Farbe oder ein anderes Leder dazu. Für Sommer 2012 ist rot geplant)

Leave a Reply